YELLOW DAYS

Yellow Days, Rainy Days, Happy Days – all diese Tage lassen sich in Begleitung des englischen multi-instrumentalen Produzenten erleben. Im Oktober veröffentlichte er seine erste eigene LP und verdeutlicht damit wie viel Gefühl und Persönlichkeit er in seine Musik steckt. Die Stimme beinahe soulig, die Melodien oft schon psychedelisch und ein Themenhorizont, der allerlei Ideen und Erfahrungen seit seinem 14. Lebensjahr einbezieht. Eine wilde Mischung, die genau deshalb so gut funktioniert.

 

 

Gallery

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz