LEYYA

Manchmal liefern Soulplatten die Claps und Drum & Bass-Parties die Rhythmen. Oder Elektro sorgt für düstere Soundflächen und Pop für zuckersüße Melodien. Leyya machen Musik frei nach „Anything goes“. Und das machen sie ganz schön gut: Sie schnappen sich die besten Ideen, packen sie auf pointiert gesetzte Drums und verwandeln sie in sphärische Songs, die nach ihrer Generation und unserer Zukunft klingen. Ist das noch Kunstpop oder schon Popkunst?

 

Gallery

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz