KING KONG KICKS

Im letzten Jahr wurde es für den großen Affen Zeit, sich neu zu orientieren. Nach mehrfachen Spurwechseln hat er die lange stillgelegten, vermoderten, schlicht unbefahrenen Indie-Gleise verlassen, um sich der erleuchtenden Zusammenführung von Gitarrensounds, Pop und Elektro zu widmen. Der Ausraste-Reflex wird immer noch ausgelöst, jetzt jedoch mit noch mehr Geschmackssicherheit fernab der Touristenschleusen. Freut euch auf die individuelle Neuvertonung urbaner Nachtaktivität!

Gallery

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz