JIMOTHY

Ach du schöne Ironie: Jimothy suhlt sich darin, flirtet mit ihr und macht den Tönen schöne Augen. Sanft-spöttisch spaziert seine Stimme über helle Synthies, Retro-„Fashion“ stiefelt in „Burberry Socks“ zum „Future Bae“ und verführt sie mit Bedroom-Pop. Ein Lächeln der Absurdität liegt über seiner Musik, die von Nord-London aus in die Gehörgänge der Gegenwart tänzelt.

Gallery

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz