ROBIN GOMMEL

Innen und außen, „wir“ und „die” – wie legitim sind Grenzziehungen noch? Können wir uns leisten, uns abzuschotten; noch mehr: Können wir es verantworten? Darf in die Souveränität anderer Staaten eingegriffen werden und wenn ja – wann?

Unsere Zeit verlangt immer stärker nach Antworten. Gerade dann braucht man Kunst – die mit Installationen, Interventionen und Werken den Diskurs erweitert, reflektiert und kritisiert; die Fragen stellt, wenn die Antworten zu einfach werden. Und genau das macht der Freiburger Künstler Robin Gommel immer wieder aufs Neue.

FORTRESS EUROPE
Sechs Milliarden Euro für die Festung Europa: die Summe, die die EU der Türkei im Rahmen des Flüchtlingsdeals überweist. Zwischen dem Heimatland und der Hoffnung das Mittelmeer, Grenzen, Polizei und Militär. Und sechs Milliarden Euro: das ist auch der Geldwert der Banknoten, aus denen die in der Installation FORTRESS EUROPE errichteten Mauern gebaut sind. Sie wirft Fragen nach Humanität, Gerechtigkeit und politischen Handlungen auf – wieso überhaupt Grenzen und wo liegen dabei unsere eigenen?

Gallery

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz