21:10:00 - 22:10:00
VORSCHOT

YUNG HURN (AUT)

Cloud-Rap, Swag-Rap, Post-Trap? Yung Hurn sagt »Nein«. Mit minimalistischer Songschreibkunst zerlegt der Wiener rücksichtslos die Konventionen von Genres in ihre Bestandteile. Die werden zuweilen auch mal erfunden. Die künstlerische Autonomie, die er so erreicht, lässt auch sein unter dem Pseudonym K. Ronaldo veröffentlichtes Mixtape „ I wanted to kill myself but today is my mothers birthday“ souverän auf schmalen Grat balancieren – zwischen dem verstrahlten Genie und dem ignoranten Eigenbrötlertum passt häufig nur ein kleines Drahtseil. Das Ergebnis ist gleichermaßen schroff, frei und zuweilen überraschend gefühlvoll. Und damit so ikonisch wie Yung Hurn selbst.

 

 

Newsletter
Abo
Gallery