TRETTMANN

Au revoir Tristesse: Trettmann kennt den Plattenbau, aber sein grauer Beton strotzt nur so vor Farbe und Kreativität. Aus Dancehall, HipHop und Straße haut Trettmann Steine, um sie mit Kitschkrieg-Beats und Autotune anzumalen und aufzustapeln. Mit DIY hat er sich so aus Songs und Sounds ein Denkmal gebaut, vor dem Rap-Deutschland noch lange staunend stehen wird. Und weil er letzten Endes trotzdem viel mehr MC als Baumeister ist, stellt er das beim MS DOCKVILLE unter Beweis.

 

Newsletter
Abo
Gallery