TOM ODELL (UK)

Mit einem riesigen Keyboard zog Tom Odell früher durch die Clubs und Bars in Brighton, demoralisiert und dennoch bestärkt begab er sich dann nach London, wo Lilly Allen ihn unter ihre Fittiche nahm. Dieser Widerspruch zieht sich durch seine grandiose Musik: Eine reduzierte Instrumentierung trifft auf große, weise Worte, offensiv und trüb versprüht er Lebensfreude und Tristesse. Mit kleinen Unperfektheiten, einem fragenden Blick und seiner fragilen Stimme spielte er sich mit in den Pop-Olymp. Von dort aus klärt er uns auf, über unerfüllte Sehnsüchte, über die Liebe und das Älter werden.

Newsletter
Abo
Gallery