SWISS & DIE ANDERN

Punk ist nicht tot, aber Swiss & die Andern haben trotzdem den Defibrilator angelegt. Mit verzerrten Stromgitarren, Rapvergangenheit und genügend Energie, um selbst Untote zu wecken. Das klingt laut, das klingt dreckig, das klingt genauso wütend wie gut. Dabei bekennen ihre Texte Flagge, während ihr rotziger Sound Ecken und Kanten beweist – ein stetiger Aufruf zum musikalischen Straßenkampf: „Randalieren für die Liebe!“

 

Newsletter
Abo
Gallery