SUPERORGANISM

Wie ein Märchen für Millenials, so klingt die Entstehungsgeschichte von Superorganism: Aus einem Treffen wird eine Internetfreundschaft über Kilometer und Kontinente hinweg. Erst schickt man sich Nachrichten, dann Tonspuren – als die so entstandenen Songs im Internet landen, gehen sie viral. Und wem das noch nicht verzaubernd genug ist: Nun leben sie gemeinsam in London und machen zuckersüßen Elektropop, der zwischen Twenty-Something-Träumen und Trendcharts hin und her tanzt.

 

Newsletter
Abo
Gallery