SEKUOIA (DK)

Patrick Madsen hat sich nicht nur einen schönen Künstlernamen ausgesucht. Er macht auch traumhafte Musik. Mit wenigen Akkorden geht es los, dann folgen dezente Percussions und etliche kleine Bausteine, die eine wahnsinnige Eigendynamik entwickeln. Undurchdringliche Synthieflächen treffen auf filligrane Basslines, Vinylrauschen trifft auf Regentropfen und Melancholie wird durch komplexe Kompositionen und den proportional steigenden Energiepegel ins Gegenteil verkehrt. Mit Sekuoia hat das Berliner Label Humming Records einen richtig guten Fang gemacht.

Newsletter
Abo
Gallery