NICONÉ & SASCHA BRAEMER

Kein Wunder, dass der stets unrasierte und latent übernächtigte Alexander Gerlach als Stilikone gilt, schließlich wurde Niconé 2007 als Musik-trifft-Mode Projekt gegründet. Seine Freundschaft mit Sascha Braemer ließ die Mode jedoch in den Hintergrund treten – die gemeinsamen Auftritte und Releases und das gemeinsame Label Dantze fressen auch bestimmt genügend Zeit. Ihr Auftritt wird eine elektronisches Mysterium: Niconés bringt 2015 eine Ambientplatte raus, „Slowen“ gibt dem Beat eine Nebenrolle und konzentriert sich aufs Geräusch. Sascha Bramer hingegen missachtet bewusst alle Regeln. Es darf also getanzt werden.

Newsletter
Abo
Gallery