RØDHÅD

Zeitloser, melancholischer Techno mit Punk-Attitüde, mit Dub- und Houseeinflüssen. In langen, dunklen Nächten, in verlassenen Warenhäusern oder in erkalteten Heizkraftwerken oder, natürlich, im Berghain. Rødhåd ist ein Meister seines Fachs, Höhenflüge trotz tonaler Tiefgründigkeit sind sein Gebiet. Der Kopf des Berliner Kollektivs Dystopian bewies auch als Architekturzeichner, wie man aus kleinen Bausteinen atemberaubende Strukturen errichtet. In denen man sich herrlich verlieren kann.

Newsletter
Abo
Gallery