PRINZ PI

Für Prinz Pis Ausnahmestatus in der hiesigen Musiklandschaft gibt es tausend gute Gründe. So war ermutig genug, Universal den Rücken zu kehren, um ein eigenes Label zu gründen. Zwölf Soloalben und diverse Kollaborationen, zum Beispiel mit Sido und Casper und ein Rücktritt von seinem Rücktritt vor etwa zehn Jahren zeugen von einer beeindruckenden Produktivität. Er ist auch extrem vielseitig – sein altes Pseudonym Prinz Porno belebt er immer wieder neu. Seine Reime sind die eines verbitterten Menschen, der seinen Platz erst findet, wenn alle gesellschaftspolitischen Missstände behoben wurden.

https://soundcloud.com/prinzpi/02-elfenbeinturm

https://www.youtube.com/watch?v=7dISZnwsBSA

Newsletter
Abo
Gallery