KLAUS JOHANN GROBE (CH)

Klaus Johann Grobe aus Zürich haben die Fähigkeit, uns zu beunruhigen. Auf eine ferne Art sind sie nah an unserer lebensweltlichen Realität. Das liegt nicht zuletzt am ungerührten Gesang, an den grauen, stets ein wenig missmutigen Texten, die zugleich kryptisch und unfertig daherkommen. Und Klas Johann Grobe deswegen auf der dunklen Seite des Planeten verorten. Hier jedoch vertreiben sie jegliche Schwere und bringen Licht in die vielen dunklen Ecken. Musikalische Missionsarbeit also, mit einer warmen Orgel, einem jazzigen Schlagzeug und kräftigen Bässen.

Newsletter
Abo
Gallery