KING KONG KICKS

Nach sieben Jahren wurde es für den großen Affen Zeit, sich neu zu orientieren. Nach mehrfachen Spurwechseln hat er die lange stillgelegten, vermoderten, schlicht unbefahrenen Indie-Gleise verlassen, um sich der erleuchtenden Zusammenführung von Gitarrensounds, Pop und Elektro zu widmen. Der Ausraste-Reflex wird immer noch ausgelöst, jetzt jedoch mit noch mehr Geschmackssicherheit fernab der Touristenschleusen. Freut euch auf die individuelle Neuvertonung urbaner Nachtaktivität!

Newsletter
Abo
Gallery