15:10:00 - 15:50:00
MASCHINEN-RAUM

JUICY GAY

Der Sound von Juicy Gay ist ebenso schwierig zu kategorisieren wie der 19 Jahre alte Musiker selbst. Zum Glück. Denn das ambivalente Bild, dass in der Szene und in den Medien vom vermutlich ersten schwulen Rapper Deutschlands gezeigt wird, ist eine politische Notwendigkeit. Egal, ob er nun schwul ist oder nicht: Sexismus ist ein Problem, mit dem Hip Hop sich mal auseinandersetzen muss. Und wenn man das Thema so wie Juicy Gay verhandelt, entsteht zugleich eine der spannendsten Rap-Veröffentlichungen in 2016. Denn die EP „Hip Hop stirbt für mich“ vereint modernen Trap innovativ mit Cloud und Swag Rap, mit R’n’B und Boom Bap.

Newsletter
Abo
Gallery