DIE HÖCHSTE EISENBAHN

Wo fährt sie nur vorbei, wo hält sie an, wo bringt sie uns hin, die Eisenbahn? Ohne Rücksicht auf den Bioryhthmus kutschiert sie uns durch die Popgeschichte, mit der Zurückgelehntheit von Fleetwood Mac, der kindlichen Verrücktheit der Talking Heads, vorbei am Folk-Funk der Allman Brothers. Die Station der Gegenwart: Ein musikalischer Himmel, warm und blau, leicht und weit, gefüllt mit Trommeln und Drum Machines. Der eine Akkord ist eine Schaukel, der nächste eine Gewitterwolke. Calypso trifft auf Nintendo und Yachtrock auf Dreampop. Und was machst du dann? Einsteigen, sitzen bleiben, Augen zu.

Newsletter
Abo
Gallery