CRACK IGNAZ (AUT)

Crack Ignaz, Salzburger vom Hanuschplatz und selbsternannter König der Alpen, überzeugt durch Ideenreichtum, stimmige Konzepte und unnachahmlichen Schmäh. Nachzuhören ist das auf seinem gefeierten Debütalbum „Kirsch“, der Wandl-Kollabo „Geld Leben“, dem gemeinsamen Album „Aurora“ mit LGoony und dem bravourösen Schnellschuss-Mixtape „Marmeladé“. Dass die letzten drei Veröffentlichungen allesamt 2016 erschienen sind, schmälert keinesfalls die Qualität, sondern zeugt viel mehr vom extremen Output des Österreichers. Sprachspiel und Hooks, gekoppelt mit Salzburger Slang, Lolita-Brille und blondem Afro versetzen uns jetzt schon in Vorfreude auf seinen Besuch beim MS DOCKVILLE 2017.

Newsletter
Abo
Gallery