ALT-J

Manche Sterne können wohl nur aufgehen. Der von Alt-J ist 2012 am Indie-Himmel aufgetaucht und schickt seitdem Kompositionen an die Erde, die immer schöner werden. Songs aus unbekannten Galaxien irgendwo zwischen Elektro, Folk und Gitarren. Nachrichten mit Chorgesang und Flüsterstimmen, die gleichzeitig entfernt und ganz spürbar sind. Wie schön, mit ihnen den Nachthimmel über der Elbe zu teilen – Erde an Alt-J, wir können euch hören.

Newsletter
Abo
Gallery