ZONENKINDER

THE TREE PROJECT

Mit „The Tree Project“ haben die Zonenkinder eine stufenweise voranschreitende Installation geschaffen, dessen kreativer Schaffensprozess sich im Spannungsfeld zwischen Vorplanung und Flexibilität befindet. Mit Pinsel, Naturfarben, Modelliermasse und verschiedenen Accessoires nehmen sie sich der Natur an. Antomorphe Naturwesen entstehen auf Überresten von Bäumen und beobachten die BesucherInnen wie aus dem Nichts. Auf dem MS ARTVILLE wird das Duo eine kleine Gruppierung bemalen.

Das Hamburger Künstlerduo besteht aus Carolïn und Philipp Goldstein. Ihre künstlerische Position ist ein Resultat der ephemeren Beschaffenheit der Natur, der Urban-Art-Bewegung und der zeitgenössischen psychedelischen Kultur. Mit diesen Inspirationen konzentrieren sie sich auf die Bereiche Wandmalerei, Installationen im Außenbereich, Skulpturen und Fotografie. Achtsam integrieren sie stets die vorgefundene Umgang und dessen Ästhetik in ihre Werke. Das Künstlerkollektiv interveniert, um den Betrachter neue Sichtweisen auf die eigene Umgebung zu erschließen.

 

Newsletter
Abo
Gallery