ZIPPER AND THE CORNER

Ein Wohnwagen, der auch ein Kiosk ist. Und sich dennoch herrlich zum Campen eignet. Ein Treffpunkt. Der Wohnwagen ist das Symbol des Festivals, der Freiheit. Andererseits wird er auch mit Spießigkeit, konservativen Rentnern und Markisen in Verbindung gebracht. Diesen scheinbaren Widerspruch macht sich die Gruppe Zipper zunutze, indem sie einen mobilen Veranstaltungsort erbauen, der so vielfach einsetzbar ist, dass er als Mikrokosmos das Leben auf einem Festival spiegelt. Das KISI-CAMP kann zum Grillen genutzt werden, als Bar und für DJ Sessions.
Zusammen sind die Zipper eine Rakete – öffentliche Raumfahrer, KoordinatorInnen und Stimmungsmacher. Vor einigen Jahren kamen sie auf die Erde, seitdem versuchen sie wieder durchzustarten. Die Erde ist jedoch genau der richtige Raum für ihre Mission: Sie paart ihre dreckige Art mit einem besonders sauberen Gefühl. Das Raketenkollektiv konzipiert auf der Straße und in Galerien Auseinandersetzungen mit visuellen Gestaltungen, Planet Rock und Musik. Zuweilen auch mit Pauken und Trompeten.

Newsletter
Abo
Gallery