QUINTESSENZ

VeronaCameo

Die Installation soll irritieren und das Umfeld mit ihrer Abstraktion aus dem Gleichgewicht bringen. Sie steht im Kontrast zur Umgebung und dem hochfrequentierten Platz. Gezielt wurden zwei gegensätzliche Farben gewählt, die beiden Farben mit den Bezeichnungen Cameo und Verona schaffen ein Wechselspiel innerhalb des Quantitätskontrasts.
Man kann die fast komplementären Farben als Tanz betrachten, in dem nicht ganz klar wird, wer die führende Rolle spielt. Ein unermüdlicher Kampf zwischen Annäherung und Abstoßung scheint sich abzubilden.

Das Künstlerduo aus Hannover und Berlin, Thomas Granseuer und Tomislav Topic, hat sich 2006 an der HAWK Hildesheim kennengelernt und arbeiten seit 2008 gemeinsam an Projekten aus den Bereichen Film, Installation und Malerei. Die abstrakten Arbeiten von Quintessenz beziehen sich auf die Umgebung des Entstehungsfeldes. Es werden Strukturen und Kompositionen aus dem Raum gefiltert und bildnerisch sowie installativ übersetzt. Die Addition von Farbe schafft wiederum Kontraste zur Umgebung. Auf diese Weise entsteht ein subtiles Spannungsfeld in dem sich für die beiden Künstler immer weitere Studien betreiben lassen.

Newsletter
Abo
Gallery