JOSUA WECHSLER (CHE)

Betonblocks

Betonblocks ist eine Skulptur, die an ein farbiges Gerippe erinnert. Eine Art Denkmal früherer oder zukünftiger Zeiten. Holzbalken tragen Ringe, die in die Höhe zu wachsen scheinen. Doch was ist oder war die Funktion dieser Gebilde? Die zwei Gerippe wirken wie Fremdkörper in der Umgebung, zugleich haben sie einiges mit der Stadt gemeinsam. Wie Pilze schiessen sie aus dem Boden und nehmen ihren Platz ein. Die Spannung der Arbeit drückt sich bereits im Titel aus. „Betonblocks“ sind ein Farbtupfer in der Stadtlandschaft.

Josua Wechsler (1986 geboren in St. Gallen, Schweiz) wohnt und arbeitet in Breda [NL]. Sein Untersuch findet während seinen Reisen und der Arbeit als Bildhauer statt. Den Kräften der Natur ausgesetzt, sucht er auf Reisen das Naturerlebnis.
Die Faszination für die Formenvielfalt und die natürlichen Kreisläufe ist in seinen Arbeiten erkennbar. Die Skulpturen sind hybride Charaktere die als Vermittler zwischen Natur und Kultur dienen. Die organische Formensprache steht oft in Kontrast mit dem naturfremden Material-und Farbeinsatz. Josua erlebt den Konflikt zwischen diesen zwei Welten täglich. Er hält ihn und seine Gedanken in Bewegung.

Newsletter
Abo
Gallery