DANIEL CHLUBA & LUKAS JULIUS KEIJSER (NL)

#Fake-Tattoo,  #creepyclownphotos, #gibmireineneuro

#Fake-Tattoo

Mit stencils und ein Fake-Tattoo-Airbrushgerät, machen wir ein mobiles Tattoostudio, wo Leute sich gegen Bezahlung Texte ’tatowieren’ lassen können. Die Texte sind ein Mishmash an Sachen, die man nie tatowieren lassen würde, und die gleichzeitig Themen zusammenfassen, die vor allem im Westen wichtig sind. wie z.B. Only sex with vegans

 

#creepyclownphotos

Wir machen ein kleines, mobiles Fotostudio. Festivalbesucher können sich da abfotografieren lassen mit dem mobilen Telefon, mit uns, verkleidet als Clown. Der Hashtag #creepyclownphotos ist auf dem Hintergrund gedruckt, wir verweisen direkt nach den Genren ‚Creepy Santa Photos‘ und ‚Creepy Easter Bunny Photos‘, die groß sind im Internet, und immer wieder über Weihnachten und Ostern auftachen. Der Gruselclown für Halloween als neueste Kosumikone. Die Leute, die sich abfotogragfieren lassen, können dazu Schilder festhalten in Herzform. Auf den Schildern werden nochmal Politische Themen aufgergriffen, die in Europa spielen.  ’I Love Climate Change‘ und ’Internet Porn Addict‘.

 

#gibmireineneuro

Vor dem Eingang vom Festivalgelände sitzen wir als Bettler mit Masken, geschnitten aus den Wahlplakaten vom Bundestagswahlkampf 2017. Von allen politischen Parteien haben wir eine Maske. Dazu machen wir  jede ein Schild wie ‚#gibmireineneuro, oder ich wähle Angela Merkel‘, oder ‚#gibmireineneuro, oder ich wähle Sahra Wagenknecht‘. Pro Maske gibt es ein Topf, wo man Geld reinwerfen kann. Wir sitzen als ‚Bettelpolitiker‘ natürlich da, und wechseln immer wieder Maske. Mal sind wir AfD-Politiker, mal Piraten.

 

Der Aktionskünstler und Bildhauer Daniel Chluba kombiniert in seinen Arbeiten Medien, Materialien und Orte zu einem visuellen und akustischen Gesamtkunstwerk. Dabei konzentriert er sich auf ein Spiel zwischen Hoch- und Subkultur.

Lukas Julius Keijser ist bekannt für seine meist im öffentlichen Raum inszenierten Arbeiten. Mittels verschiedenster Medien, u.a. Performance, Video, Fotografie und vor allem auch Siebdruck, sowie eigens entworfenen Kostümen, Musikstücken und Texten reagiert der Künstler auf das, was hier und jetzt passiert. Daniel Chluba und Lukas Julius Keijser arbeiten seit 2016 zusammen. Als Duo konzentrieren sich die Künstler auf Aktionen im öffentlichen Raum.

Newsletter
Abo
Gallery