CUCO (CHL)

The Tree Life Under

Grüne, braune, stolze, alte Bäume. Äste, Zweige, Stämme. Laub. Moos. Insekten, Spinnenweben, Ratten. Morgendlicher Nebel. Tannenzapfen, Kiefernadeln. Mäuse. Vögel. Schatten. Sonne, Hitze. Lichtstrahlen bahnen sich den Weg.

Ja, es gibt einige Waldflächen bei uns, die nach der Winterpause zwar mystisch aussehen, jedoch nicht unbedingt Assoziationen wie Kunst oder Gastfreundlichkeit aufkommen lassen. Diese Gebiete werden die Chilenen künstlerisch gestalten, bis sich dort tagsüber und nachts jeder wohlfühlt. Zwischen hängenden, gedimmten und fahrenden Lichter und mit der Aussicht auf einen kräftigen, dunklen Schnaps.

Fünf Freunde aus Chile, die als Gruppe kaum vielseitiger sein könnten, formen die Gruppe „El Cuco“. Ihr Projekt steht allegorisch für ihr kreatives Schaffen, denn nichts tun sie lieber, als verlassenen Orten oder scheinbar unbrauchbaren Gegenständen Dingen neues Leben einzuhauchen.

Newsletter
Abo
Gallery